Logo Wirtschaft & Tourismus Villingen-Schwenningen
07721 / 82-2340
Sprache:

Pop-Up Wohnmobilstellplätze 2020


Bis in den Herbst hinein sind überall im Land beliebte Stellplätze bereits komplett ausgebucht. Da das sogenannte Wildcampen in Deutschland weiterhin verboten ist, gibt es an vielen Wochenenden mehr urlaubswillige Camperfans als legale Stellplätze im Land.

Zeit, auch in VS ein entsprechendes Angebot für Gäste bereit zu halten. Die Idee: Ungenutzte, bestehende Flächen wie weitläufige Grundstücke und Parkplätze, aber vor allem das in diesem Jahr wenig genutzte Festival-und Messegelände sollen kurzfristig in Wohnmobilstellplätze umgewandelt werden.
Für die Doppelstadt bedeutet dies, dass für Wohnmobile in VS-Villingen auf über 1.000 qm am Hallenbad und in VS-Schwenningen auf über 4.400 qm auf der Kienzle-Wiese beim Messegelände ein neuer Aufenthaltsort geschaffen wird. Für maximal drei Übernachtungen dürfen die Wohnmobilisten dort kostenfrei ihre Camper parken. Die An- und Abreise ist 24 Stunden am Tag möglich, denn es ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Plätze sind entsprechend beschildert. Eine Ver-/Entsorgungsstation für Wasser/Abwasser wird am Messegelände im Stadtbezirk Schwenningen angeboten.

Ein Aufenthalt in Villingen-Schwenningen bietet Wohnmobilisten neben abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten, vor allem auch einen hohen Erholungswert und zahlreiche Sehenswürdigkeiten. "Die Innenstädte laden zu einem entspannten Einkaufsbummel ein und unsere Lage als 'Tor zum Schwarzwald' ist ideal für Tagesausflüge geeignet" so Matthias Jendryschik, Geschäftsführer der Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH.


VS-Villingen

(Saarlandstraße 50, 78050 Villingen-Schwenningen)

Ausstattung

Max. Aufenthaltsdauer: 3 Tage
Zugelassene Fahrzeuge: Wohnmobile
Einkaufen + Gastronomie in der Innenstadt: 1 km (15 Gehminuten)
Tankstelle + Lebensmittelgeschäft: 0,25 km (drei Gehminuten)
Bank: 0,27 km (3 Gehminuten)
Sport & Freizeitangebote: Freibad und Minigolfplatz 1,7 km (20 Gehminuten) /
Boulderhalle 4,8 km (9 Minuten mit dem Auto) / Wildgehege Salvest 6,5 km (12 Minuten mit dem Auto) / Spielplatz 0,45 km (1 Gehminute), mehrere Wanderwege und weitere Radwege in unmittelbarer Nähe.
Sehenswürdigkeiten: historische Altstadt mit romantischen Gässchen, fast vollständig erhalten Stadtmauer mit mächtigen Wehrtürmen, Kirche 'Münster unserer Lieben Frau', Benediktinerkirche mit Silbermannorgel, Franziskaner Museum, Hubenlochpark

Die Nutzungsordnung für den Pop-Up Stellplatz im Stadtbezirk Villingen finden Sie hier zum Download (17,4 KB)

VS-Schwenningen

(Kienzlewiesen, 78056 Villingen-Schwenningen)

Ausstattung

Max. Aufenthaltsdauer: 3 Tage
Zugelassene Fahrzeuge: Wohnmobile
Ver-/Entsorgungsstation für Wasser/Abwasser
Einkaufen in der Innenstadt: 2 km (26 Gehminuten)
Gastronomie: 0,8 km (5 Gehminuten)
Tankstelle: 1 km (4 Minuten mit dem Auto)
Lebensmittelgeschäft: 1,2 km (3 Minuten mit dem Auto)
Sport & Freizeitangebote: Freibad und Minigolfplatz 10 km (20 Minuten mit dem Auto) /
Boulderhalle 5 km (9 Minuten mit dem Auto) / Wildgehege Natzental 3,5 km (9 Minuten mit dem Auto) / Wasserspielplatz mit Barfußpfad 0,75 km (10 Gehminute), mehrere Wanderwege und weitere Radwege in unmittelbarer Nähe. Beginn des Neckartalradweges.
Sehenswürdigkeiten: einst größte Uhrenstadt der Welt, Uhrenindustriemuseum, Schwenninger Moos, Stadtpark Möglingshöhe

Die Nutzungsordnung für den Pop-Up Stellplatz im Stadtbezirk Schwenningen finden Sie hier zum Download (17,5 KB)



Der perfekte Tag in Villingen-Schwenningen

Sie verbindet Schwaben und Badner. Seit 1972 existieren Villingen und Schwenningen gemeinsam als "Doppelstadt". Und bieten damit doppelt so viel Vergnügen. Die Grenze zwischen dem Badischen und Württembergischen Landesteil existiert heute nicht mehr, die verschiedenen Einflüsse der Regionen sind aber heute noch in der kulturellen Vielfalt spür- und erlebbar.

Der Vormittag - Mittelalter pur

Wie wäre es mit einem besonderen Frühstück zum Start in den Tag?  Die Frühstückerei bietet sich hier an und bildet damit den idealen Ausgangspunkt Ihrer Entdeckungstour. Im Anschluss lockt die historische Altstadt von VS-Villingen mit ihren mittelalterlichen Toren, Türmen und zahlreichen Stadtführungen. Hören Sie zum Beispiel dem Nachtwächter zu oder begeben Sie sich auf die Spuren der Royals. Und wenn Ihnen nach einem Shopping-Bummel ist, dann lassen Sie sich doch einfach durch die Gassen und Straßen treiben. Sehenswert ist auch das Uhrenmuseum in VS-Schwenningen, schließlich war die Stadt einmal der weltweit größte Standort der Uhrenindustrie.

Der Nachmittag - Natürliches Kleinod

Der Nachmittag gehört dann ganz der einzigartigen Natur rund um Villingen-Schwenningen. Das Schwenninger Moos liegt vor der Toren der Stadt und lädt mit seinen zahlreichen Wegen ein, die Natur entspannt zu erfahren und zu genießen. Das nacheiszeitliche Moos ist seit 1939 Naturschutzgebiet und hier entspringt auch der Neckar. Das Umweltzentrum Schwarzwald Baar Neckar bietet neben Ausstellungen und Veranstaltungen auch naturkundliche Führungen durch das Moos an.