Logo Wirtschaft & Tourismus Villingen-Schwenningen
07721 / 82-2340
Sprache:

Deutsche Uhrenstraße


Zeit-Geschichten aus dem Schwarzwald

Die Deutsche Uhrenstraße führt auf fast 320 km Länge durch wunderbare Landschaften des Schwarzwaldes und der Baar. Entlang der Strecke eröffnen sich mit Museen, Uhrenfabriken, Ausstellungen, Kirchen und alten Handwerksbetrieben mit Höhenlagen von 250 m bis 1100 m immer wieder großartige Aussichten. Ob Sie sich als Uhrenexpertin oder als Mountainbiker auf den Weg machen: Auf dieser Strecke haben alle die Möglichkeit, Uhrengeschichte zu erfahren, von den hausgewerblichen Anfängen im Hochschwarzwald bis zur ehemals größten Uhrenfabrik der Welt in Schramberg. Diese Ferienstraße, eine der schönsten in Deutschland, wurde von einem aktiven Kollegium der an ihr liegenden Orte, Museen und mehreren Firmen gegründet. Sie vereint sechs Landkreise und war die erste Ferienstraße, die als Rundkurs angelegt ist.


Die Abenteuerreise kann in Villingen-Schwenningen beginnen, sie führt von Rottweil nach Schramberg und über Furtwangen, nach Waldkirch, St. Peter, an den Titisee und über Lenzkirch wieder zurück. Dabei kommt man an vielen Städten und Ortschaften vorbei, die Bedeutung für die Uhrenproduktion im Schwarzwald haben. Überall finden sich Zeugnisse der Uhrenindustrie, immer wieder bietet sich die Möglichkeit zur Besichtigung, und an manchen Orten werden sogar noch Kuckucksuhren oder Armbanduhren gefertigt.


Am 15. April 1992 wurde die Deutsche Uhrenstraße eröffnet. In diesem Jahr am 13.05.2017 feierte sie ihr 25-jähriges Jubiläum in VS-Schwenningen.

Einen Artikel zur deutschen Uhrenstraße aus dem Schwarzwald - Gästejournal finden Sie hier.


Weitere Informationen finden Sie unter: www.deutscheuhrenstrasse.de

Die Broschüre zum Download finden Sie hier!

Bilder: Arbeitsgemeinschaft Deutsche Uhrenstraße
Titelbild: Clemens Emmler


Die Deutsche Uhrenstraße auf der Südwest Messe 2017 (am Stand der Stadt Villingen-Schwenningen)

Von 10. – 18. Juni 2017 präsentiert sich die Deutsche Uhrenstraße, anlässlich ihres 25.-jährigen Jubiläums auf der Südwest Messe in Villingen-Schwenningen.
Zusammen informieren, die Geschäftsstelle der Deutschen Uhrenstraße, verwaltet durch die Wirtschaft und Tourismus Villingen-Schwenningen GmbH und das Lebendige Uhrenindustriemuseum Villingen-Schwenningen sowie das Uhrenmuseum Furtwangen über die Geschichte der Deutschen Uhrenstraße. Informiert wird zudem über die Geschichte der Uhr in der Umgebung und welche Bedeutung dieser Wirtschaftszweig für die Region hatte.

Kinderworkshops: Das Uhrenmuseum Furtwangen bietet mehrere Kinderworkshops zum Thema "Kuckucksflöten basteln" am Stand an.

Folgende Termine sind geplant:
Samstag 10. Juni 2017 – 14.00 – 16.00Uhr
Sonntag 11. Juni 2017 – 14.00 – 16.00Uhr
Donnerstag (Feiertag) 15. Juni 2017 – 14.00 - 16.00Uhr
Samstag 17. Juni 2017 - 14.00 - 16.00Uhr
Sonntag 18. Juni 2017 - 14.00 - 16.00Uhr